EN

Meinen Urlaub buchen

Deine Buchung in den Alpegg Chalets hilft Theresa

Mit jeder Buchung ergehen € 10,00 an das kleine Mädchen aus Waidring

Die vier Jahre alte Theresa aus Waidring. ♥
Die vier Jahre alte Theresa aus Waidring. ♥

Theresa ist vier Jahre alt. Sie leidet unter der seltenen Stoffwechselerkrankung namens "GM1 Gangliosidose Typ 2". Daher wird Theresa nie selbstständig sitzen, stehen, gehen, sprechen oder essen können.

Die junge Familie ist daher für größere Umbauarbeiten im Haus und Veränderungen im Tagesablauf auf die Hilfe von außen angewiesen.
Der Leidensweg Theresas begann mit ca. 14 Monaten, als man feststellte, dass bestimmte natürliche Entwicklungen ausbleiben. Es begann eine Odyssee in Krankenhäusern und Ärztezentren. Erst nach Monaten konnte die eindeutige Diagnose gestellt werden. Als die Ärzte der Familie erklärten, welche Auswirkungen diese Krankheit haben würde, brach eine Welt zusammen. Das Leben der jungen Familie hat sich schlagartig verändert und ein normales Aufwachsen, wie man es im Alltag kennt, wird es für Theresa nicht geben.

Von staatlicher Seite ist nur eine sehr geringe finanzielle Unterstützung gegeben. Da eine 24-Stunden-Betreuung zwingend notwendig ist, steht die Familie vor enormen Herausforderungen.

Daher liegt es uns besonders am Herzen Theresa und ihre Familie zu helfen und mit einer finanziellen Unterstützung ihren Alltag zumindest etwas zu erleichtern.

Seit der Sommersaison 2019 spenden die Alpegg Chalets mit jeder Buchung € 10,00 an die einheimische Familie. Wir sagen ein dickes Dankeschön an all unsere Gäste für diesen tollen Sommer 2019 und freuen uns sehr, dass wir somit den aufgerundeten Betrag in der Höhe von € 1.000,00 überbringen dürfen.

Spendenkonto für Theresa

Wer Theresa und ihre Familie gerne zusätzlich unter die Arme greifen möchte, kann gerne eine Spende überreichen. (Egal wie groß, ein jeder Euro hilft!)
IBAN: AT69 1637 0004 3706 3737

Jede Buchung in den Alpegg Chalets hilft Theresa
Wir freuen uns sehr, dass wir Theresa € 1.000 für die Buchungen im Sommer 2019 überbringen dürfen.